Skip to content

Nephrologie-Wuppertal :: Dialyse

Wenn trotz aller Bemühungen Ihre Nieren die Giftstoffausscheidung nicht mehr leisten, können wir Ihnen alle Nierenersatztherapieverfahren anbieten. Von der vorzeitigen Transplantation durch eine Verwandtenspenderniere, über die Hämodialyse bis zur Bauchfelldialyse können wir in Zusammenarbeit mit den umliegenden Institutionen die für Sie geeignete Therapie auswählen. Wir bereiten Sie auf die Transplantation vor und führen danach die Nachsorge durch. Wir arbeiten mit allen umliegenden Transplantationszentren eng zusammen. Sollte im Vorfeld eine Spenderniere nicht zur Verfügung stehen, können wir Ihnen die Hämodialyse im angeschlossenen und durch uns geleiteten KfH Dialysezentrum anbieten. Neben den 4 Tagesschichten haben Sie bei uns die Möglichkeit, auch in der langen Nachtschicht besonders lang und schonend dialysiert zu werden, während Sie bei uns schlafen. So verlieren Sie keine wichtige Zeit im Laufe des Tages und sind trotzdem optimal behandelt. Wenn Sie lieber bei sich zu Hause dialysieren wollen, stellen wir Ihnen gern die Ausrüstung und die Installation für die Heimdialyse zur Verfügung, nachdem wir Sie intensiv geschult habe. So sind Sie weitgehend unabhängig in Ihrer Tagesplanung. Aber auch mit der Bauchfelldialyse können Sie ihre Behandlung selbst zu Hause durchführen. Hier haben wir mit dem benachbarten KfH Dialysezentrum in der Heusner Straße einen erfahrenen Kooperationspartner. Auch für Feriendialysen und Dialysen bei Rehabiltationsaufenthalten stehen wir gern für Sie bereit. Fragen Sie uns!
Geschrieben von Admin | am